Zu Gast auf der Handelsblatt Jahrestagung

Zu Gast bei der „Handelsblatt Jahrestagung“

Vom 23. – 25. Januar 2018 war es wieder soweit: In Berlin hat die „25. Handelsblatt Jahrestagung“ statt gefunden. Zum ersten Mal war auch unser CEO Johannes mit dabei. Er pitchte am Dienstag, den 23. Januar beim Start-up Pitch u. a. vor Top-Investor Frank Thelen, bekannt aus dem TV-Format „Die Höhle der Löwen“. Jedes Start-up hatte fünf Minuten Zeit, um seine Idee vorzustellen. Dann lief der Timer up. Das Publikum stimmte ab. Der Applaus wurde anhand eines Dezibelmessers gemessen. Leider konnte sich Johannes gegenüber seinen Mitkonkurrenten nicht durchsetzen, aber dafür erhielt er dankbares Feedback von Frank Thelen: „Man muss die Lösung eines Problems so einfach wie möglich beschreiben. Auch deine Omi sollte es noch verstehen können“, erklärt Frank Thelen. Er selbst gab zu, dass sein erster Pitch der schlechteste seines Lebens war.

„Ich war schon etwas aufgeregt bei meinem Pitch. Es hat alles aber super geklappt. Ich traf viele interessante Menschen aus der Energiebranche. Wir hatten gute Gespräche und das Beste daran ist, dass unsere Überwachungssoftware gut ankam. Das hat mich natürlich gefreut“, sagt Johannes.

Besonders wichtig für Investoren sind immer die Persönlichkeiten der Gründer. Denn diese repräsentieren das Unternehmen bzw. die Idee. Der Gründer ist das Aushängeschild des Start-ups.

„Frank Thelen ist eine sehr interessante Persönlichkeit“, schwärmt Johannes. „Ich bin dankbar für seine Einschätzung. Künftig werde ich besser darauf achten, dass ich unsere Überwachungssoftware einfach erkläre.“

Impressionen zu den drei Tagen der Konferenz finden Sie hier.

Der Link zum Video.

Der Link zu den Fotos.